Verabschieden Sie sich von Ihrer Winterdepression

Fühlen Sie sich traurig, weil es im Winter an Sonnenlicht mangelt? Helios Red Therapy-Lampen nutzen spezielles rotes Licht, um Müdigkeit und Traurigkeit zu reduzieren, Ihre Energie zu steigern und Ihre Stimmung zu verbessern. Verabschieden Sie sich von Ihrem Winterblues mit unserer innovativen Rotlichttherapie!

Noch nicht überzeugt? Testen Sie unsere Lampen 120 Tage lang risikofrei. Unzufrieden? Senden Sie es kostenfrei zurück und erhalten Sie den vollen Kaufpreis zurück.

Versuchen Sie es 120 Tage lang

Unsere Rotlichttherapielampen

1 von 3

Wie funktioniert es?

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass die Rotlichttherapie genauso wirksam sein kann wie Antidepressiva, jedoch ohne die negativen Nebenwirkungen!

Das ist wie:

  • Reguliert Melatonin: Lichttherapie sorgt dafür bessere Schlafqualität und mehr Energie während des Tages.
  • Stimuliert Mitochondrien: Lichttherapie erhöht das Energieniveau und reduziert Entzündungen.
  • Reduziert Stress: Lichttherapie wird als sehr wohltuend empfunden.

Häufig gestellte Fragen

Ist die Rotlichttherapie sicher?

Ja, die Rotlichttherapie ist sicher. Nach Tausenden von wissenschaftlichen Studien hat es nie ernsthafte Nebenwirkungen gezeigt. Lichtempfindliche Menschen sollten jedoch keine Rotlichttherapie anwenden.

Alle Helios-Geräte durchlaufen umfangreiche Tests und Qualitätssicherung. Helios-Geräte sind CE- und RohS-zertifiziert und erfüllen die höchsten Standards auf dem Markt.

Was ist der Unterschied zwischen rotem und infrarotem Licht?

Rotes Licht hat eine Wellenlänge von 660 nm und Infrarotlicht eine Wellenlänge von 850 nm. Infrarotlicht kann mit bloßem Auge nicht gesehen werden, rotes Licht jedoch schon.

650 Nanometer rotes Licht:
Wird in höherem Maße vom Hautgewebe aufgenommen und ist daher besonders wirksam bei der Förderung der Hautgesundheit und der Steigerung der Kollagenproduktion.

850 Nanometer nahes Infrarotlicht:
Hat die Fähigkeit, tiefer in Gewebe, Organe und Gelenke einzudringen, um Entzündungen zu reduzieren und wiederherzustellen.

Bei Helios ist es möglich, das rote und infrarote Spektrum gleichzeitig oder getrennt einzuschalten.

Wie oft wende ich die Rotlichttherapie an?

Verwenden Sie die Rotlichttherapie 4 bis 7 Mal pro Woche, 10 bis 20 Minuten pro Sitzung.

Brauche ich einen Augenschutz?

Untersuchungen zeigen, dass die Rotlichttherapie sicher für die Augen ist und bei Augenbeschwerden wie Katarakt, Makuladegeneration und Augenschäden helfen kann. Es kann sogar das Sehvermögen verbessern, insbesondere bei Menschen über 40 Jahren. Wenn das helle Licht unangenehm ist, können Sie die Augen schließen und trotzdem von den Vorteilen profitieren. Sie können auch den mitgelieferten Augenschutz verwenden. Wenn Sie Ihre Augen offen halten möchten, vermeiden Sie es, direkt in die Lampe zu blicken und schauen Sie an ihr vorbei, um sich während der Behandlung wohler zu fühlen.

Bekomme ich eine Garantie?

Für die meisten unserer Geräte gilt eine Garantie von 3 Jahren. Schauen Sie dazu auf der jeweiligen Produktseite nach.

Gefällt es Ihnen nicht? Kein Problem!

Sind Sie immer noch im Zweifel? Glücklicherweise müssen Sie sich nicht nur auf unser Wort verlassen. Wir sind von der Kraft dieser Therapie so überzeugt, dass alle unsere Kunden sie 120 Tage lang risikofrei ausprobieren können.

Sollten Sie in diesem Zeitraum zu dem Schluss kommen, dass eine Rotlichttherapie nicht zu Ihnen passt? Kein Problem! Sie können das Helios-Gerät problemlos und kostenfrei zurücksenden und wir erstatten Ihnen den vollen Betrag auf Ihr Konto.

Jetzt einkaufen